Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Altbackene Nationalismen in Tirana – Baubeginn für Wohnhochhaus von MVRDV

16.08.2022
Albaniens Hauptstadt Tirana hat in den letzten Jahren einen beeindruckenden Entwicklungsschub erlebt. Am Skanderbeg-Platz – dem wichtigsten und größten Platz der Stadt – wird dies besonders deutlich. Lange war das 1969–79 erbaute, modernistisch-schlichte Hotel Tirana International der Architektin Valentina Pistoli (1928–93) die weithin sichtbare, durchaus auch politisch lesbare Höhenmarke der Stadt – und zugleich das höchste Haus des Landes. Heute wirkt das 56 Meter hohe Hotel geradezu winzig neben den Türmen, die rund um den Platz entstehen. Insgesamt sind vier Hochhäuser bereits fertiggestellt, sechs weitere projektiert. Aktuell erweitern etwa Atelier 4 (Tirana) das Hotel Tirana International um ein schlankes Scheibenhochhaus. Internationale Büros wie 51N4E (Brüssel), Stefano Boeri Architetti (Mailand), BIG (Kopenhagen) oder MVRDV (Amsterdam) planen und bauen seit Jahren in Tirana – nicht nur Hochhäuser am Skanderbeg-Platz, sondern unter anderem ein Stadthaus, ein neues Nationaltheater oder die Umgestaltung der berühmten Hoxha-Pyramide. Zurück zum Skanderbeg-Platz, wo eines der geplanten Projekte vor Kurzem Baubeginn feierte: Tirana’s Rock ist ein 85 Meter hohes Wohnhochhaus mit…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST