Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Beton, Metall und Senfgelb – Schule in Wiesbaden von AFF

20.12.2021
Etwas ungewöhnlich war 2014 die Entscheidung der Jury im Wettbewerb um die Planung der Albert-Schweitzer-Schule im Wiesbadener Stadtteil Mainz-Kostheim, gleich zwei Sieger zu ernennen. Sowohl die Berliner AFF Architekten als auch das Waldkirchener Büro ssp planung erhielten damals einen ersten Preis. Beauftragt wurden schließlich doch AFF, deren Entwurf die Jury mit einem „gestalterisch und funktional sicherem, gut durchdachten Konzept“ und einer „übersichtlichen Organisation“ überzeugte. Einzig der umlaufende Balkon mit zusätzlichen Lamellen bereitete damals Sorgen, führe er doch zu erhöhten Baukosten. Sieben Jahre später konnten AFF das Haus nun fertigstellen – samt Laubengang, (partiellem) Vorhang und höheren Kosten. Die Albert-Schweitzer-Schule befindet sich am nördlichen Stadtrand Wiesbadens auf dem so genannten Rübenberg und besitzt zwei Funktionen: Sie ist Beratungs- und Förderzentrum mit stadtweiten Aufgaben für die Inklusion und gleichzeitig Schule für Lernhilfe mit 120 bis 160 Schülern. Für den Neubau, dessen Kosten sich laut Angaben auf 16,8 Millionen belaufen, wurde ein Bestandsbau abgerissen, der aufgrund seiner Baufälligkeit und veralteten Strukturen als nicht mehr…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST