Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Buchtipp: Blick in die Fassaden – The Ecologies of the Building Envelope

30.06.2021
Sie repräsentiert Architektur zweifelsohne am prominentesten: die Fassade. Wie aber wird sie rezipiert? Im architekturhistorischen und -theoretischen Fokus standen seit dem 19. Jahrhundert die Komposition, also Proportion und Zusammenspiel der einzelnen Elemente, und die Semiotik, die Analyse der Bedeutung von Zeichenträgern, als Untersuchungsinstrumente im Vordergrund. Mit der Krise der Fassade seit der Moderne gerieten auch ihre theoretischen Grundpfeiler zunehmend unter Druck. Die Publikation The Ecologies of the Building Envelope. A Material History and Theory of Architectural Surfaces erweitert den analytischen Werkzeugkasten nun umfassend. Geschrieben haben sie Alejandro Zaera-Polo – Architekt und Architekturtheoretiker, der 1993 das Architekturbüro FOA mitbegründete, seit dessen Auflösung 2011 unter AZPML firmiert und unter anderem Dekan der Princeton School of Architecture und des Berlage Institute in Rotterdam war – und Jeffrey S. Anderson, der im Graduate Architecture and Urban Design Program am Pratt Institute lehrt und das Design Lab bei Mancini Duffy in New York leitet. Die beiden Autoren stellen den Ansatz der Stilanalyse, aber auch den der Tektonik – wie ihn zuletzt…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST