Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Bücher auf die Dörfer! – Privater Buchladen im Süden Chinas

10.12.2020
Einen guten Buchladen in der Stadt zu finden ist heutzutage schon schwer – aber um wie viel glücklicher kann man sich schätzen, auf dem Dorf noch einen gut sortierten Laden zu finden? Und erst recht im Dorf Xiadi, einem Weiler im Norden der ostchinesischen Provinz Fujian, versteckt im bergigen, waldigen Nirgendwo zwischen den Städten Pingnan und Nanping. Am nördlichen Rand von Xiadi, wo die Reisterrassen beginnen, stand seit Jahren ein Haus leer, oder besser: drei dicke Lehmwände, die im Reisfeld stehen geblieben waren. Bis der Geschäftsmann Qian Xiaohua darauf aufmerksam wurde, den man wohl zurecht als Büchernarren bezeichnen darf. Seinen ersten Buchladen öffnete er 1996 in Nanjing auf nur 17 Quadratmetern, seiner Liebe zur französischen Literatur wegen nannte er ihn „Librarie Avant-Garde“. Niemand hätte diesem kleinen Buchladen wohl eine große Zukunft vorausgesagt, aber 2004 bot sich Qian die Chance, ein ehemaliges Parkhaus unter dem Wutaishan-Stadion nahe der Universität zu kaufen. Qian verwandelte die 4.000 unterirdischen Quadratmeter in eine Buchhandlung, die von CNN zur schönsten Buchhandlung Chinas erklärt und von der BBC sogar zu den zehn besten Buchhandlungen der Welt…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST