Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Chinesisch-italienische Freundschaft – Kulturzentrum in Chengdu von AOE

10.05.2022
Im 13. Jahrhundert begründete die Venezianische Kaufmannsfamilie Polo durch ihre Reisen entlang der Seidenstraße bis ins Mongolische Reich einen frühen Kulturtransfer zwischen Italien und China. Auf dieser Geschichte basiert das Zentrum für chinesisch-italienischen Kulturaustausch am Rand der Wirtschaftsmetropole Chengdu in der Provinz Sichuan. Es entstand 2021 im Auftrag der Tianfu Investment Group nach Plänen von AOE Architects (Peking). In einem Bambuswald planten sie einen mit Teichen durchsetzten Landschaftspark und zwei Gebäude, die beide Länder durch architektonische Mittel als unterschiedliche Pole stereotypisch darstellen. Der im Westen gelegene Empfangspavillon ist aus Bauformen der römischen Antike zusammengesetzt. Mit seinen in Weiß gehaltenen Säulen, Bögen, Arena- und Rundtempelelementen mutet er postmodern an. Östlich davon und jenseits eines künstlichen Sees liegt die Kulturhalle mit Tagungsräumen, Restaurant, Teepavillon und Klaviersaal. Sie orientiert sich stilistisch an der Tradition chinesischer Hofhäuser. Zwei Wege, einer über Land und einer übers Wasser verbinden beide Bauten. Sie sollen die Seidenstraße und den Seeweg zwischen beiden Ländern symbolisieren….

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST