Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Den Holzbau vorangetrieben – Bayerischer Architekturpreis und Staatspreis für Architektur vergeben

26.11.2021
Am vergangenen Montag, 22. November 2021 wurden der Bayerische Architekturpreis und der Bayerische Staatspreis für Architektur zum siebten Mal vergeben. Das Gremium, in dem unter anderem auch der Gewinner des zuletzt verliehenen Staatspreises 2018, Peter Haimerl, saß, prämierte den Architekten Hermann Kaufmann, die langjährige Münchner Stadtbaurätin Christiane Thalgott sowie den Münchner Olympiapark mit dem Bayerischen Architekturpreis. Alle drei haben die Baukultur in Bayern mitgeprägt, sei es in Form von tatsächlich gebauter Architektur, aber auch in Form von Forschung oder Planung. Kaufmann, der fast 20 Jahre den Lehrstuhl für Entwerfen und Holzbau an der Technischen Universität München leitete, wurde darüber hinaus von der Staatsministerin für Wohnen, Bau und Verkehr Kerstin Schreyer mit dem Bayerischen Staatspreis für Architektur 2021 geehrt. Er habe Holz als Baustoff weiterentwickelt, diesem zu neuer Bedeutung verholfen und damit den Grundstein für eine breite Anwendung des Materials gelegt, heißt es in der Begründung. Dass der Schwerpunkt von Kaufmanns Arbeit auf der Entwicklung des Holzbaus liegt, spiegelt sich auch in einigen seiner realisierten Projekte wider. Dazu…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST