Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Denkstoff statt schöner Bilder – Konzept der Architekturbiennale in Venedig vorgestellt

27.02.2020
Langsam wirbelt der Corona-Virus auch die Architekturzeitpläne durcheinander: Die Messen Light + Building (Frankfurt) und Salone del Mobile (Mailand) sind bereits verschoben, der Termin für die Architekturbiennale in Venedig steht noch. Allerdings fand die Präsentation des Konzepts von Kurator Harshim Sarkis nicht wie für nächste Woche angekündigt in der Italienischen Botschaft in Berlin statt, sondern wurde Pressevertretern heute „nur“ online als Livestream aus Venedig und mit einem Einspieler vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) aus Cambridge übermittelt. Paolo Baratta steht der Biennale zum letzten Mal als Präsident vor, der Filmproduzent Roberto Cicutto werde „in Kürze“ übernehmen, so Baratta. Außerdem gab er bekannt, dass in diesem Jahr 63 Länder an der Biennale teilnehmen werden, darunter Grenada, der Irak und Usbekistan zum ersten Mal. Kazuyo Sejima wird der Jury vorsitzen, die den Goldenen Löwen vergibt. Harshim Sarkis attestierte Baratta einen weiten Blick auf die sich weltweit vollziehenden, dramatischen Veränderungen und die Rolle, die der Architektur dabei zukommt. Eine Architekturausstellung sei weit mehr als ein Ort zur Wissensvermittlung, so der scheidende…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>