Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Der neue Nachbar – City-Ikea in Wien von querkraft architekten

17.06.2022
Statt blau-gelbe Ikea-Gebäude am Stadtrand wird es in Zukunft wohl immer mehr zentral gelegene Filialen des schwedischen Einrichtungshauses geben. Am Europaplatz, südlich des Wiener Westbahnhofs, stellten querkraft architekten (Wien) die erste innerstädtische Ikea-Filiale Österreichs fertig. Der Standort bedingt unter anderem ein autofreies Konzept und eine öffentliche Dachterrasse. Das Architekturbüro will nach eigenen Angaben mit seinem Entwurf einen Mehrwert für die Umgebung darstellen und bezieht sich dabei auf den von Ikea Österreich formulierten Anspruch: „We want to be a good neighbour”. Etwa 26.000 Quadratmeter Nutzfläche verteilen sich auf sieben Geschosse innerhalb des Gebäudes. Der quadratische Grundriss basiert auf einem 10 x 10- Meter-Raster, den vorgefertigte Stahlbetonstützen vorgeben und wodurch eine flexible Gestaltung der Räume möglich ist. Genutzt werden die Flächen jedoch nicht nur von Ikea selbst. Im Erdgeschoss finden sich kleinere Geschäfte, während ein Hostel zwei der oberen Ebenen für sich beansprucht. Wie ein Regal legt sich ein etwa 4,5 Meter tiefer Fassadenbereich um das Gebäude. Teils geschlossene, teils offene Rastermodule ermöglichen hier…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST