Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Dinosaurier mit dezenter Eleganz – Umbaupläne für Bürokomplex im Brüsseler Europaviertel

05.07.2021
„Was auf den ersten Blick wie ein langweiliger Bürokomplex im Europaviertel aussieht, wird mit einer dezenten Eleganz aufgewertet“, resümiert Brüssels Stadtbaumeister Kristiaan Borret in einer Pressemitteilung das Ergebnis eines von ihm mitentschiedenen Architekturwettbewerbs für Sanierung und Umbau eines Bürogebäudes aus den 1970er Jahren. Es geht um einen massiven, S-förmigen Baukörper zwischen Rue de Trèves und Rue d’Arlon unweit des Europäischen Parlaments. Auf Wunsch der neuen Eigentümer – den Immobilienentwicklern BPI Real Estate und AG Real Estate – soll der in die Jahre gekommene und von Leerstand bedrohte Bürobau-Dinosaurier zu einem ansprechenden, zukunftstauglichen Arbeitsort umgestaltet werden. Beim dafür ausgelobten Wettbewerb reichten fünf Teams ihre Vorschläge ein, gewonnen hat ihn ein Dreigespann bestehend aus Trans architectuur (Gent) sowie den beiden Ingenieurbüros CES (Asse) und Util (Brüssel). Der Gewinnerentwurf lässt die in strengem Rhythmus aufgebaute Fassade aus Betonfertigteilen praktisch unangetastet, sodass der ursprüngliche Charakter des bis zu 12 Geschosse hohen Bauwerks erhalten bleibt. Im Gebäudekern sind jedoch neben der Erneuerung technischer…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST