Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Dörfchen im Kiefernwald – Wohnhaus von Hofman Dujardin in den Niederlanden

20.08.2020
Es sollte ein kleiner Rückzugsort entstehen mitten in einem Kiefernwäldchen in der flachen Landschaft rund um Tonden, einer kleinen Gemeinde in der Provinz Gelderland im Süden der Niederlande. Gerade so groß war das Grundstück, dass das Gehölz die von industrieller Landwirtschaft geprägte Umgebung und damit auch die Mühen das Alltags ausblenden würde. Mit dem Entwurf wurde das bei Amsterdam ansässige Büro Hofman Dujardin betraut, das vor kurzem schon eine Villa in einem Kiefernwald fertigstellen konnte. Hinsichtlich räumlicher Bezugspunkte verhält es sich in einem flachen Wäldchen allerdings ähnlich wie auf der grünen Wiese – sie sind rar. Die Architekt*innen schlugen daher gleich drei verbundene Volumen vor, die aus manchen Perspektiven als Spieldorf durchgehen. Das westliche Volumen nimmt den Eingangsbereich, das Elternschlafzimmer und unter dem Dach zwei Gästeschlafplätze auf, im nördlichen befindet sich neben einem Abstellraum ein Kinderzimmer, im südlichen schlussendlich der Wohnraum mit offenem Dach. Sämtliche Außenflächen inklusive der Dächer sind einheitlich mit einer Holzlattung verkleidet. Die Ausgestaltung der Volumen wurde soweit reduziert, dass die im Wohnraum…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST