Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Dorf aus Dächern – Therapiezentrum von Sebastian Illichmann in Niederösterreich

04.09.2019
Der Holzbau ist in Österreich noch immer vorwiegend im Westen zuhause. Wien und Niederösterreich, traditionell der Putzfassade zugeneigt, tun sich noch schwer mit dem Baustoff. Um so erfreulicher, dass jetzt in der suburban-ländlichen Kreisstadt Gänserndorf nordöstlich von Wien ein Bauwerk steht, das sich mit seiner detailliert ausgearbeiteten Fassade und Konstruktion aus Holz wohltuend von der Einfamilienhaustristesse abhebt. Von Maik Novotny Das Therapie- und Wohnprojekt „NGG – Natürlich Gemeinsam in Gänserndorf“ für schwer- und leichtbehinderte junge Erwachsene wurde von zwei Stiftungen finanziert, die 2015 den Architekten Sebastian Illichmann aus Wien mit dem Entwurf beauftragten, damals noch für ein Grundstück in Wien. Als sich das Projekt dort nicht realisieren ließ, fand sich in Gänserndorf ein Standort, an dem bereits Einrichtungen für biologische Landwirtschaft, Tiertherapie und Arbeit mit und für Menschen mit besonderen Bedürfnissen vorhanden waren. Der im März 2019 eröffnete Neubau gliedert sich in mehrere Baukörper, die alle eingeschossig und somit ebenerdig und barrierefrei zugänglich sind. Die Größe des Grundstücks und die geringen baurechtlichen Einschränkungen…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>