Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Drei Jahrzehnte Bauen in der Krise – Interview mit Shigeru Ban

01.07.2022
In Folge des verheerenden Erdbebens in Kobe gründete Shigeru Ban 1995 das Voluntary Architects’ Network VAN, das weltweit in der Krisenhilfe aktiv ist und temporäre Notunterkünfte errichtet. Die je nach Bedarf unterschiedlichen Konstruktionen bestehen aus Kartonröhren, deren globale Verfügbarkeit und Rezyklierbarkeit für Ban entscheidend sind. Sara Lusic-Alavanja sprach mit Shigeru Ban über die aktuelle Verantwortung der Architektur und seine Sicht auf Krisen. Herr Ban, durch den Krieg in der Ukraine haben mittlerweile fast fünf Millionen Menschen das Land verlassen müssen, mehr als sieben Millionen sind innerhalb der Ukraine aus unmittelbaren Kriegsgebieten geflohen. In vielen Fällen kommen die Geflüchteten in Notunterkünften unter. Einige davon haben Sie mit dem Voluntary Architects’ Network in Polen und der Ukraine aufgebaut. Worauf kommt es Ihnen an? Privatsphäre. Ich denke, Privatsphäre ist das wichtigste Grundrecht des Menschen. Selbst Menschen, die eine Nacht in der Turnhalle übernachten, können sich ohne Privatsphäre nicht entspannen und nicht gut schlafen. Vor allem wenn sie aus ihrem eigenen Land evakuiert wurden und durch die ganze Welt reisen, sind sie sehr angespannt…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST