Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Erhalten bis zu den Türknäufen – Sanierung Haus Pungs von Müller-Stüler und Höll

17.07.2020
Die Architekturmoderne manifestiert sich neben Siedlungsprojekten, Verkehrs- und Industriebauten auch im privaten Wohnungsbau. Zu den bekanntesten zählen Villen wie etwa das Haus Müller von Adolf Loos in Prag oder die Villa Savoy von Le Corbusier in Poissy, die sich wohlhabende Bauherren von prominenten Architekten bauen ließen. Sie gehören gewissermassen zu den Popstars der Moderne. Die übergroße Mehrheit der in den 1920er und -30er Jahren entstandenen Einfamilienhäuser präsentiert sich jedoch in einer gemäßigten, wenn nicht sogar konservativeren Ausführung, obwohl sie sich der Elemente der Moderne bedienen. Flachdach, Fensterbänder und Bullaugen fanden Verwendung in den Werken von Architekt*innen, die für teils über weniger Budget verfügende oder tradierteren Vorstellungen anhängende Bauherren planten. Auch die konservative Genehmigungspraxis vieler kommunaler Baubehörden spielte seit jeher eine Rolle in der Architekturproduktion. Im Umland Berlins finden sich zahlreiche Beispiele dieser gemäßigten Moderne. In der heute 20.000 Einwohner zählenden Gemeinde Kleinmachnow sticht das bisher kaum gewürdigte Haus Pungs heraus, das 1932 nach Plänen des Berliner Architekten Paul Rudolf…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST