Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Fluch der Kurven – Haus auf Menorca von NOMO Studio

21.10.2021
Es ist natürlich allein die Schuld des Autors dieser Zeilen, beim Titel des jüngsten Projekts von NOMO Studio wiederholt cursed statt curved zu lesen, also verflucht statt gewölbt. Und doch, angesichts der Obsession, mit der beim Curved House selbst noch die Nachttische mit Rundungen verziert wurden, liegt die Idee, dass ein Fluch auf der Architektur lastet, irgendwie auch nicht ganz fern. Das Wohnhaus auf der Baleareninsel Menorca bekommt dadurch bei ansonsten eher konventioneller Zutaten einen ganz eigenen Charakter. Das Architekturbüro mit Sitz in Barcelona hat bei seinen Inselvillen längst eine dezidierte eigene Handschrift entwickelt. Insofern sind auch bei ihrem Curved House bekannte Motive zu erkennen: Weiße Wände treffen auf gelbliche Bruchsteine, grauer Beton auf helles Holz, und meist werden die Grundrisse fließend über mehrere Etagen entwickelt. In diesem Fall ist zunächst nur der obere Teil des Hauses zu erkennen, das sich straßenseitig hinter einer Mauer versteckt. Hinter dem Gartentor geht es dann über eine Brücke ins Zugangsgeschoss, das einerseits die Schlafzimmer und andererseits einen Sonnenpatio beherbergt. Letzterer ist noch mal um ein halbes Geschoss nach oben…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST