Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Frisch gespannte Holzschale – Günter Behnischs Sonnensegel in Dortmund saniert

18.10.2021
Im Dortmunder Westfalenpark steht ein kleines, aber umso feineres Werk von Günter Behnisch, das kürzlich denkmalgerecht instand gesetzt wurde. Zusammen mit dem Ingenieur Günter Scholz realisierte Behnisch zur Bundesgartenschau Euroflor 1969 eine leichte Holzschalenkonstruktion, die wie ein aufgespanntes Tuch im Garten wirkt. Das sogenannte Sonnensegel ist eine hyperbolische Paraboloidschale und komplett aus Holz. Es war ursprünglich als temporäre Konstruktion konzipiert, blieb nach der Euroflor jedoch erhalten. Nach einem knappen halben Jahrhundert gefährdeten Feuchtigkeit und Pilzbefall die Tragfähigkeit der offenen Überdachung, sodass sogar ein Abriss erwogen wurde. Glücklicherweise nahm sich die Wüstenrot Stiftung aus Ludwigsburg dem Objekt an. Die Ludwigsburger haben über viele Jahre eine ganze Reihe wichtiger denkmalgerechter Sanierungsprojekte durchgeführt, darunter auch schwierige Objekte wie den Umlauftank (1967–74) von Ludwig Leo in Berlin, bei dem es nicht zuletzt um die Frage der Sanierbarkeit von wetterexponiertem und pink gestrichenem Bauschaum ging. Zusammen mit der Stadt Dortmund in ihrer Funktion als Eigentümerin des Sonnensegels übernahm die Stiftung nicht nur die…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST