Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Fünf Finalisten – Internationaler Hochhauspreis 2022

30.09.2022
Die Finalisten des Internationalen Hochhauspreises 2022 stehen fest. Aus 34 nominierten Hochhäusern in 13 Ländern wählte die Jury unter Vorsitz von Sven Thorissen, Direktor bei MVRDV (Rotterdam), fünf Gebäude aus vier Kontinenten aus, die nun für den mit 50.000 Euro dotierten Preis ins Rennen gehen. Die Shortlist im Überblick:

  • The Bryant in New York von David Chipperfield Architects (London)
  • TrIIIple Towers in Wien von Henke Schreieck Architekten (Wien)
  • Vancouver House in Vancouver von BIG – Bjarke Ingels Group (Kopenhagen, New York)
  • Quay Quarter Tower in Sydney von 3XN (Kopenhagen)
  • Singapore State Courts in Singapur von Serie Architects (London), Multiply Architects (Singapur) und CPG Consultants (Singapur)

Der Preis wird seit 2012 alle zwei Jahre von der Stadt Frankfurt am Main, dem Deutschen Architekturmuseum (DAM) und der DekaBank vergeben. Die Gebäude müssen mindestens über eine Höhe von 100 Metern verfügen und innerhalb der letzten zwei Jahre fertiggestellt worden sein, um sich für den Wettbewerb zu qualifizieren. Auswahlkriterien sind darüber hinaus eine zukunftsweisende Gestaltung, Funktionalität, innovative Bautechnik, städtebauliche Einbindung, Nachhaltigkeit und…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST