Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Genossenschaft mit Gleisblick – Wohn- und Geschäftshaus in Zürich von Enzmann Fischer Partner

28.04.2022
Auf dem Grundstück war Wohnen lange undenkbar. Doch nun ist direkt an den Gleisen, wenige hundert Meter vom Zürcher Hauptbahnhof entfernt, ein Haus entstanden, das unter dem Namen Zollhaus lange vor seiner Fertigstellung für Aufsehen gesorgt hatte. Nach der viel gelobten Wohn- und Gewerbeanlage Kalkbreite ist es nämlich das zweite Projekt der 2007 gegründeten Genossenschaft Kalkbreite, die sich innovativen Lösungen für das Wohnen und Arbeiten verschrieben und Enzmann Fischer Partner Architekten (Zürich) nach einem Wettbewerb mit der Planung beauftragt hat. Die Setzung auf dem schmalen Grundstück ermöglicht überraschende Außenräume. Damit Blickbezüge für das Quartier erhalten blieben, entstanden drei Baukörper auf einem gemeinsamen Sockel. Die leichte Verdrehung des Volumens direkt an der Langstraße hat zwei dreieckige Vorplätze geschaffen, die den unwirtlichen Raum an der Unterführung aufwerten. Von dort führt eine Treppe zur öffentlichen Gleisterrasse. Auf der Straßenseite beleben Läden und Gastronomie die Erdgeschosszone. Verzinkter Stahl, roher Sichtbeton und raue Welleternitplatten an der Fassade sollen an die industrielle Welt der Bahngleise erinnern, die vielen Pflanzen und…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST