Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Gipfel aus Polycarbonat in Karlsruhe – Forschungsbau von Behnisch Architekten

17.01.2020
Polycarbonat auf der Fassade ist beliebt. Besonders in Verbindung mit Holz vermittelt das transluzente, wunderbar für den Selbstbau geeignete Material etwas Avantgardistisches und Kreatives. Den Eindruck hinterlassen zumindest aktuelle Beispiele wie ein Minihaus in Ungarn, ein Skaterpark in Dänemark oder – ganz prominent – OMAs Umbau eines Ausflugslokals zum Garage Museum in Moskau. Mit dem Energy Lab 2.0 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) greifen Behnisch Architekten (Stuttgart) dieses Image von Polycarbonat auf, schließlich soll ihr Neubau eine zukunftsweisende Forschungsplattform beherbergen. Gleichzeitig ruft das Büro mit einer markanten Sheddach-Architektur ein Motiv von Industrie und Wissenschaft wach, wo nicht nur der Kunststoff, sondern vor allem die hinter ihm stattfindenden Forschungsaktivitäten zu verankern sind. Im Energy Lab auf dem Campus Nord der Karlsuher Universität sollen Studierende und Wissenschaftler*innen künftige Systeme zur Stromgewinnung erforschen und damit nichts Geringeres als die allgemeine Wende zu erneuerbaren Energien mit vorantreiben. In einem Anlagenverbund werden elektrische, thermische und chemische Energieströme sowie neue…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>