Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Gläserner Monolith in Lille – Verwaltungsbau von KAAN und Pranlas-Descours

06.09.2019
Längst hat sich die nordostfranzösische Stadt Lille von einer grauen Industriestadt in eine moderne und attraktive Dienstleistungsmetropole verwandelt. Die Weichen dafür wurden bereits in den 1980er Jahren mit der Entwicklung des Businessviertels Euralille gestellt, dem mittlerweile das Innovationsquartier Euratechnologies und der Biotechnologiepark Eurasanté folgten. Nun gibt es weiteren Zuwachs in Form des Eurartisanat Campus, dessen Zentrum die im Januar 2019 fertiggestellte Handwerkskammer Chambre de Métiers et de l’Artisanat Hauts-De-France bildet. Der 14.800 Quadratmeter große und 36,5 Millionen Euro teure Behördenkomplex ist ein Gemeinschaftsentwurf des niederländischen Büros KAAN Architecten (Rotterdam/Paris) und des französischen Büros Pranlas-Descours architect & associates (Paris) und ging aus einem Wettbewerbsgewinn im Jahr 2007 hervor. Der über einem quadratischen Fußabdruck von 80 mal 80 Metern errichtete Bau entwickelt sich in die Horizontale und bietet auf drei Ebenen neben Büros und administrativen Bereichen auch Raum für die praktische Vermittlung, unter anderem in Form einer Koch- und einer Frisörschule. Des weiteren befinden sich Ausstellungsflächen, ein…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>