Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Harter Brocken am Zürichsee – Wohn- und Geschäftshaus von Meier Hug Architekten

02.08.2019
Kräftige, raumhaltige Mauern gliedern die Fassade, heißt es in der Projektbeschreibung. Trennen Balkone und Terrassen des im Januar fertiggestellten Wohn- und Geschäftshauses am Zürichsee voneinander. Und erinnern auf den ersten Blick an brutale Beton-Bauten. Dabei ist es ein Natursteinmauerwerk, das die Fassade des Neubaus im Schweizer Örtchen Stäfa bildet. Ein Entwurf von Michael Meier und Marius Hug Architekten, die von der Zürcher Wohnanlage über Altenheim und Aufstockung bis zum Züri-WC auf fließende Räume und massive Optik setzen. Zwei Merkmale, die auch dieses Bauprojekt kennzeichnen. Das Zürcher Büro hat auf dem ehemaligen Buechdrucki-Areal – die Ursprünge des Gebäudekomplexes, der Buechdrucki, reichten bis ins Jahr 1896 zurück – für das Medienunternehmen Zürichsee Medien AG einen Neubau mit 21 Mietwohnungen und sechs Büroeinheiten realisiert. Zürichsee-Gut heißt die Anlage, die nun den Vorgängerbau ersetzt. 2013 hatten Meier Hug den dazu ausgelobten Wettbewerb gewonnen. Entstanden ist ein winkelförmiger Bau, der zur Straße einen kleinen Platz bildet, an den sich als nordöstlicher Gebäudeflügel die drei Bürogeschosse mit einer Bruttogrundfläche von rund 1.100 Quadratmetern…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>