Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Haus der dauernden Veränderung – Kunsthochschule in Belgien von a2o architecten

02.03.2021
Die PXL ist eine große Universität im ostbelgischen Hasselt, deren Geschichte bis 1837 zurückreicht und deren verschiedene Fachrichtungen sich heute über mehrere Campusse in der ganzen Stadt verteilen. Eines der jüngsten Zentren der Universität hat sich im Nordosten der Altstadt entwickelt, entlang der vierspurigen Ringbahn R71. Die meisten Gebäude der Universität hier stammen aus den Nachriegsjahrzehnten, es sind wuchtige, freistehende Gebäude in allen Spielarten der Nachkriegsmoderne. An dieser Stelle sollte auch der große Neubau für die Abteilung MAD, Media, Arts and Design, entstehen: 14.000 Quadratmeter vor allem für Vortrags- und Gruppenräume, Ateliers sowie die Werkstätten der IT-Studienrichtung. Den internationalen Architektenwettbewerb gewann 2016 das lokale Büro a2o architecten. Die Architekt*innen entwickelten den Neubau als über 100 Meter langen Riegel, der einen soliden nördlichen Abschluss für den offenen, baumbestandenen Campus formt. In seinem Raster bezieht er sich auf die bestehenden Gebäude südlich. Der große Parkplatz wurde entfernt und durch begrünte Zwischenräume ersetzt, die den Neu- mit den Altbauten verbinden sollen. Die Materialien des neuen Hauses sind…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST