Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Inspirierender Ausgangspunkt – 17. BDA-Tag in Nürnberg

22.04.2022
Allein in dieser Woche haben wir bereits auf zwei Veranstaltungen hingewiesen, die sich mit dem Gebäudebestand als Ressource, oder der Heilung von Landschaften und Orten auseinandersetzen. Bestehende Architektur ist allseits im Fokus, und auch der 17. BDA-Tag wird sich in Kürze dem Thema widmen. Ganz im Sinne des Positionspapiers „Das Haus der Erde“ , das 2019 auf dem BDA-Tag in Halle beschlossen wurde, heißt es nun am Samstag, 21. Mai 2022 in Nürnberg: „Mehr Umbau wagen. Was wir für die Zukunft des Bestehenden brauchen“. Dass im ökonomischen Verständnis des Bauens ein radikales Umdenken notwendig ist, wird zunehmend deutlich. Doch braucht es dafür auch eine grundlegende Reform von Bauvorschriften und Honorarordnungen, die dem Bestandserhalt dienen und diesen fördern. Wie kann „das Bestehende inspirierender Ausgangspunkt für gesellschaftliche und soziale Zukunftsaufgaben werden?“ Der BDA-Tag lädt einmal mehr zum Nachdenken darüber ein. Dazu sprechen werden Susanne Wartzeck, Präsidentin des BDA (Dipperz, Berlin), Klara Geywitz, Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (Berlin), Thomas Rau von RAU Architects (Amsterdam), Thomas Auer von Transsolar Energietechnik…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST