Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Katzenautobahn aufs Dach – Terrassenhaus in Wien-Aspern von Mostböck Pesendorfer Machalek Architekten

28.01.2020
Als eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas entsteht derzeit im nordöstlichen Teil Wiens die Seestadt Aspern. Der neue Stadtteil liegt an einem künstlichen See am Rand des 22. Gemeindebezirks Donaustadt und ist bestens an die Bahnhöfe, Flughäfen und Zentren der „Twin Cities“ Wien und Bratislava angebunden. Hier wurde vor Kurzem das Projekt Living Garden fertiggestellt, entworfen von den Wienern Martin Mostböck und Pesendorfer & Machalek Architekten für die Auftraggeber fair-finance und Vienna International Engineers. Das 4.510 Quadratmeter große Wohn- und Apartmenthaus mit gewerblicher Nutzung wurde auf einem Grundstück mit 2.174 Quadratmetern konzipiert. Das üppig begrünte Gebäude macht seinem Namen alle Ehre: Vom mit Bäumen bepflanzten Freibereich im Hofraum windet sich eine grüne Bahn, die entlang der geschwungenen Fassade ansteigt und auf dem Weg nach oben die allesamt bepflanzten Terrassen verbindet und schließlich in einer zentralen Dachterasse mit Blick über den See mündet. Katze müsste man hier sein, steht den Vierbeinern doch damit nicht nur eine schnöde Katzentreppe, sondern eine wahre Katzenautobahn, die alle Stockwerke in mäßiger Steigung verbindet, zur…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

Firma Sabrina