Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Kein Quadrat – Museumserweiterung von Gigon/Guyer in Bottrop

30.09.2022
Ausnahmsweise fängt dieser Beitrag mit dem an, was ein Gebäude nicht ist. Denn Gigon/Guyer haben mit ihrer Erweiterung dem Josef-Albers-Museum Quadrat in Bottrop eben kein fünftes Quadrat hinzugefügt. Dennoch überzeugt die neu eingefügte Struktur. Von Uta Winterhager Der 1888 in Bottrop geborene Maler und Kunsttheoretiker Josef Albers war 1933 nach der Schließung des Bauhauses durch die Nationalsozialisten mit seiner Frau Anni Albers in die USA geflüchtet. Seine Arbeit als Künstler und Hochschuldozent konnte er dort fortsetzen und seine Werke, die der konkreten Kunst zuzuordnen sind, wurden auch in der jungen Bundesrepublik geschätzt. Ausgestellt waren sie auf der documenta 1 im Jahr 1955 als Teil einer neuen Positionierung der Kunst. An der Serie „Homage to the Square“, der Huldigung an das Quadrat, arbeitete Albers bereits seit zwanzig Jahren, als er 1970 Ehrenbürger seiner Geburtsstadt wurde. Sein Dank war eine Schenkung von sechs Bildern und einige Graphiken, die die Stadt zum Anlass nahm, das alte Heimatmuseum im Stadtgarten zum Museumszentrum Quadrat auszubauen. Bernhard Küppers, Architekt und langjähriger Leiter des Hochbauamts von Bottrop, setzte eine Kette von drei…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST