Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Kienlesbergbrücke in Ulm ausgezeichnet – Deutscher Ingenieurbaupreis 2020

01.02.2021
Die 2018 fertiggestellte Kienlesbergbrücke in Ulm – geplant von Krebs+Kiefer (Karlsruhe) in Zusammenarbeit mit Knight Architects aus Großbritannien und der Bauherrin Stadtwerke Verkehr Ulm – erhält den vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und der Bundesingenieurkammer (BIngK) ausgelobten Deutschen Ingenieurbaupreis 2020. Das entschied die Jury unter Vorsitz von Werner Sobek bereits im August 2020, doch die Pandemie hat die damit verbundenen Zeremonien verhindert. Pünktlich zur gerade angekündigten Auslobung des Deutschen Architekturpreises 2021, der sich im Zweijahresrhythmus als offizieller Preis der Bundesregierung mit dem Ingenieurbaupreis abwechselt, wird die Bekanntgabe nun nachgeholt. Die Kommunikation und Darstellung der prämierten Projekte zeigt, wie man schwierige organisatorische Umstände für Neues nutzen kann. Auf der Webseite des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung BBR ist nämlich nicht nur die halbstündige Aufzeichnung der Preisverleihung samt Gesprächsrunde im kleinen Kreis im Ministerium zu sehen, sondern man kann den Preisträger, die vier Auszeichnungen und die drei Anerkennungen samt ihrer Beteiligten in drei-minütigen Clips kennenlernen….

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST