Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Kletterpartie – Coldefy planen Bürohybrid in Lille

26.03.2021
Das Geschäftsviertel Euralille war nicht nur das bis dato komplexeste Projekt von OMA, es war auch ein städtebauliches Großvorhaben, das den politisch-wirtschaftlichen Optimismus Ende der 1980er, Anfang der 1990er Jahre geradezu materialisiert: Mit einer idealen verkehrstechnischen Anbindung sollte das nordfranzösische Lille zu einem europäischen Geschäfts- und Konferenzhub ausgebaut werden. Paris, Brüssel, London – per TGV nur wenige Stunden entfernt. 2014 wurde der erste Abschnitt von Euralille abgeschlossen. Neben dem Masterplan haben OMA mit dem Grand Palais vor allem zu einer riesigen Veranstaltungs-, Kongress- und Messehalle beigetragen. Direkt neben dieser „Flunder“ plant das lokal ansässige Büro Coldefy nun einen Hybrid aus Bürogebäude, Gastronomie und Kletterhalle. Das Projekt des Entwicklers Aventim illustriert gut den Paradigmenwechsel, der die Arbeitswelt seit den 90er Jahren erfasst hat. War das ursprüngliche Euralille-Vorhaben noch Ausdruck eines spätmodernen Fortschrittsglaubens, steht der geplante Neubau mit seiner starken Betonung der Freizeitkomponente für deutlich postmaterialistischere Werte. Und anders als im ursprünglichen Masterplans meint Freizeit hier nicht…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST