Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Kongresshalle als Stadtsanierung – Francisco Mangado plant in Lüttich

26.07.2019
Francisco Mangado (Pamplona) hat den internationalen Wettbewerb für eine neue Ausstellungs- und Kongresshalle in Lüttich gewonnen. Details des gemeinsam mit dem belgischen Büro archipelago eingereichten Entwurfs sind bisher wenige bekannt. Renderings zeigen ein großes Gebäude mit gefaltetem Dach. Oberlichter erhellen die augenscheinlich großflächige Ausstellungshalle. Verglaste Fassaden fassen einen Vorplatz ein, markieren den Eingang zu einem Haus, das laut Architekten seine Umgebung „transformieren“ und „Stadtgeschichte schmieden“ soll. Vergleichbare stadtgestaltende Bedeutung wird dem vor zwei Jahren von Francisco Mangado fertiggestellten Kongresszentrum in Palma de Mallorca zugesprochen. Bei genauerem Hinsehen steht das geplante Kongresszentrum in Lüttich im Zusammenhang mit der „requalification“ des Stadtteils Droixhe, die derzeit von der Stadt im Rahmen des wallonischen Städtebauprogramms mit dem Namen „périmètre de remembrement urbain“ (PRU) betrieben wird. Der Rückbau sei bereits abgeschlossen, berichtet die Stadt, nun werde mit dem Wiederaufbau des Stadtteils begonnen, indem zuerst öffentlich finanzierte Sozialwohnungen entstehen. Damit sollen private Investoren angezogen…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>