Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Kultur statt Kakaobohnen – Umbau in Basel von Harry Gugger Studio

15.05.2020
Um den Erlenmattpark im Norden Kleinbasels ist in den letzten Jahren ein neues Stadtquartier entstanden. Den östlichen Bereich des Areals zwischen Park und Signalstraße haben die Stiftung Habitat als gemeinnützige Wohnbauträgerin und der Verein Talent entwickelt. Herzstück dieses Stadtentwicklungsplans ist ein vom Architekten Rudolf Sandreuter 1912 errichtetes Silo für Getreide und Kakaobohnen. Dieses Lagerhaus ist nach dem Umbau durch Harry Gugger Studio (Basel) nun in einen vielfältigen Begegnungs- und Arbeitsort verwandelt, der am heutigen Freitag eröffnet wird. Damit fällt der Startschuss für die Neunutzung durch Ateliers und Büros als Wirkungs- und Arbeitsraum für Kulturschaffende, Dienstleister und Gewerbetreibende. Außerdem gehören ein Hostel sowie ein Restaurant in der alten Silohalle mit Außensitzplätzen zum neuen Angebot am öffentlichen Hof. Ziel von Silo Erlenmatt ist, vielfältigen Akteuren eine bezahlbare Plattform zu bieten. Ursprünglich freistehend, ist das Silogebäude im neuen Stadtplanungskonzept Teil einer Zeilenbebauung geworden. Anspruch des Umbaus war den Architekt*innen zufolge, das ursprüngliche Wesen des Gebäudes zu respektieren und die Eingriffe auf ein…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST