Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Lässig wohnen im Gartenhaus – Erweiterung eines Chalets bei Genf von Comte/Meuwly

20.02.2020
Wo sich heute die Peripherie von Genf mit ihrer Infrastruktur breit macht, waren Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts nur Wald und Felder zu finden. So wurde die hier liegende Gemeinde Vernier zur Wochenendzuflucht für stadtmüde Genfer. Heute ist die kleine Siedlung eingerahmt von den Leitungsmasten der nahen Bahnlinie und den Tanks der kantonalen Ölreserve, doch Einfamilien- und Wochenendhäuser in großzügigen Gärten verweisen noch auf das einstige ländliche Idyll. Auf einem solchen Grundstück steht auch das Permanent Weekend House, ein historisches Chalet von 1910, das als ursprünglich als Gartenhaus erbaut worden war und nun vom Zürcher Architektenduo Comte/Meuwly zum Wohnhaus für eine kleine Familie erweitert wurde. Gefunden haben sich Architekten und Bauherren, als letztere auf der Suche nach Planern für ihr Bauvorhaben kurzerhand bei der ETH Zürich und der EPFL in Lausanne anriefen. Der Kontakt wurde unter anderem an Comte/Meuwly weitergeleitet. Die waren schnell und überzeugten mit ihren Skizzen. Schon bald saßen die beiden mit der Bauherrenfamilie im Garten des Grundstücks und besprachen Pläne und Modelle. Zwischen diesem ersten Treffen und der Fertigstellung lag nur ein Jahr…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

Firma Sabrina