Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Leuchtende Container am Bosporus – Kunstmuseum von Emre Arolat in Istanbul

28.02.2020
Istanbul wird immer mehr zur internationalen Kunstmetropole. Erst im September 2019 eröffnete das private Kunstmuseum Arter von Nicholas Grimshaw in Dolapdere, und seit 2016 entsteht am Bosporus, im Stadtteil Karaköy, ein Neubau von Renzo Piano für das ebenfalls private Istanbul Modern. Kulturbauten in dieser Größenordnung dauern in Istanbul häufig lange: Nach acht Jahren Bauzeit wurde jetzt das staatliche „Museum für Malerei und Skulpturen“ (Rezim ve Heykel Müzesi) fertiggestellt. Aufgrund einer immer wieder unsicheren Finanzierung verzögerte sich der Umbau eines Lagerhauses von 1960 zum 17.700 Quadratmeter große Bau für die Kunst durch Emre Arolat Architects ständig. Eingezogen sind die Kunstwerke in das neue Rezim ve Heykel Müzesi noch nicht. Trotzdem ist die Architektur bereits zu sehen – und sehenswert, wie Besucher der 16. Istanbul-Biennale feststellen konnten, die das Gebäude im Herbst 2019 erstmals bespielen durfte. Die Architekt*innen von Emre Arolat näherten sich dem Gebäude mit liebevollem Respekt, der Originalentwurf des Lagerhauses stammt von Sedad Hakkı Eldem (1908-1988), einem der wichtigsten modernen Architekten der Türkei. Der Bestand war im Laufe seiner…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST