Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Lowtech, lokal, postmodern – Unsere besten Baunetzwochen 2021

22.12.2021
Es ist sicherlich kein Zufall, dass unsere beliebtesten Baunetzwochen im zweiten Corona-Jahr nicht in die Ferne schweifen, sondern sich mit den Herausforderungen im Hier und Jetzt auseinandersetzen. Beispielhaft dafür stehen die Ausgaben über die Berufspraxis engagierter junger Büros in der deutschen Provinz, über die Umnutzungsmöglichkeiten spätmoderner Terrassenhäuser oder über die Forschung zum einfachen Bauen unter dem Stichwort „Low Tech“. In eine ähnliche Richtung weist auch die Baunetzwoche „Hoffnung Holz“, die sich in eine lange Reihe an Ausgaben zum aktuell heiß diskutierten Holzbau fügt. Neben dem klimaverträglichen Bauen stand auch der Bestand im Zentrum der Debatte. Unumstrittenes denkmalpflegerisches Highlight des Jahres war der Abschluss der Sanierung der Neuen Nationalgalerie in Berlin durch David Chipperfield Architects. Vorbildlicher und besser kann man es eigentlich nicht machen. Aber mutiger und anders, das beweist die Baunetzwoche „Wie viel Mies soll es sein?“, indem sie den vergleichenden Blick auf Mecanoos Umbau der Martin Luther King Jr. Memorial Library in Washington D.C. wagt. Wenn die perfekte Moderne perfekt saniert wurde, ist es wohl auch an der Zeit,…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST