Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Marc Koehler und Koschuch in Arnheim – Planung für inklusives Wohnquartier

16.03.2020
Inklusion. Für viele Menschen ist diese Forderung heute eine Selbstverständlichkeit, bei manchen steigt aber auch der Puls. Was bedeutet Inklusion? Wie erreicht man sie? Und sollte es nicht eigentlich völlig normal sein, dass Menschen, so unterschiedlich sie auch sein mögen, mit und ohne Behinderungen zusammenleben? Als einen Schritt in diese Richtung könnte man dieses Projekt im niederländischen Arnheim, rund 30 Kilometer hinter der deutsch-niederländischen Grenze, verstehen. Het Dorp – das Dorf – ist eine Zusammenarbeit von Marc Koehler Architects, Koschuch Architects (beide Amsterdam) und den Landschaftsarchitekten Buro Harro (Arnheim). Es handelt sich um den kompletten Umbau eines Wohnviertels, in dem Menschen mit Behinderungen unabhängig leben und gleichzeitig am städtischen Leben Arnheims teilhaben sollen. Interessant ist die Geschichte der Anlage, die schon in den 60er Jahren für genau diesen Zweck entstand. Seither haben sich die Ansprüche und Bedürfnisse allerdings grundlegend geändert, weshalb alle ursprünglichen Gebäude ersetzt werden müssen. Besonderes Augenmerk für die Neuplanung: Lebensqualität, Selbstständigkeit, soziale und räumliche Nachhaltigkeit. Im Auftrag der…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST