Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Mehrgenerationenhaus in Oberursel – Umbau von Kupke und Lambeck Architekten

22.07.2022
Die zentrumsnah gelegene Aumühle ist eine der ältesten Wassermühlen im hessischen Oberursel, erstmals erwähnt wurde sie schon im 17. Jahrhundert. Nachdem hier lange Zeit Getreide gemahlen wurde, entwickelte sie sich im frühen 20. Jahrhundert zu einer familiengeführten Fabrik für Leder und Kunststoffe. Nach Verlegung des Produktionsstandorts entstand in dem Gebäudekomplex auf Initiative der Eigentümer*innen ein Mehrgenerationenwohnprojekt. Für den entsprechenden Umbau, der auch eine Kernsanierung des Bestands und einen Teilneubau umfasste, waren Kupke und Lambeck Architekten in Zusammenarbeit mit Urbanlogic (beide Berlin) verantwortlich. Sie betreuten das Bauvorhaben in den Leistungsphasen 1 bis 4 und in Teilen auch in Leistungsphase 5. Die Kosten des Projekts mit einer Bruttogrundfläche von 3.500 Quadratmetern lagen bei 4,3 Millionen Euro netto in KG 300 und 400. Für die Umnutzung wurden zwei der ursprünglich sieben Bauabschnitte des Gebäudekomplexes entfernt und durch einen Neubau ersetzt. Dieser ist als Verlängerung der beiden früheren Produktionshallen angelegt und greift mit grob geschaltem Beton deren Materialität auf. Über den so entstandenen Riegel aus Alt- und Neubau wurde…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST