Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Menschengemachte Natur – UNStudio planen Freizeitinsel in Südkorea

28.05.2020
„Ein Ort, an dem sich soziale Aktivitäten und eine vom Menschen geschaffene Umgebung nahtlos miteinander verbinden, ein Ort, an dem Kultur und Natur in Harmonie existieren… “ . Das ist die poetische Umschreibung dessen, was UNStudio als Inspiration für den Masterplan der Insel Gyeongdo diente: der typisch koreanische Garten, seine kontinuierlichen Bewegungen, die fließenden Formen und Gebäude im Einklang mit der Natur. Das 212 Hektar große Eiland liegt etwa zwei Kilometer vor der Küste von Yeosu im Süden Südkoreas. Yesou ist das touristische Zentrum der Region Namhae, was auf Koreanisch „Südsee“ bedeutet. Im Kontrast zum Stadtleben soll die Insel, die der südkoreanische Projektentwickler YKDevelopment nun umgestalten will, nachhaltige Freizeit und Erholung bieten. Mit dem Anspruch, Gyeongdo zu Asiens Reiseziel Nummer eins für Meeres- und Küstentourismus zu machen, sind Hotels, Privatvillen, Ferienwohnungen, ein Wasserpark-Resort für Familien, ein Einkaufszentrum, Yachthäfen und eine Seilbahn geplant. Aufgeteilt ist Gyeongdo von Nord nach Süd in drei Bereiche, jeder mit einem eigenen Gartenkonzept. Die geplante Bebauung – insgesamt 470.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche – soll…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST