Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Mikado mit Bergmassiv – Kulturzentrum von Studio Zhu Pei im chinesischen Dali

09.09.2021
Die Bezirkshauptstadt Dali in der südchinesischen Provinz Yunnan ist bekannt für ihre drei Pagoden, deren Geschichte bis ins 10. Jahrhundert zurückreicht, die entspannte Atmosphäre der gut erhaltenen Altstadt, die heute von einen gewissen Hippie- und Backpacker-Charme geprägt ist, und nicht zuletzt für ihre Lage zwischen dem Erhai-See und den 4.000 Meter hohen Bergmassiven der Cang-Gebirgskette, einem Ausläufer des Himalayas. Die dramatische Landschaft ist auch inspirativer Ausgangspunkt für das in Peking ansässige Studio Zhu Pei. Es hat in der Stadt eine multifunktionale Großskulptur entworfen, die ein Theater, ein Café beziehungsweise eine Teestube, ein Restaurant, einen Designshop sowie Verwaltungsräume umfasst. Hauptprotagonist des Yangliping Performing Arts Center ist die schindelgedeckte Dachkonstruktion. Die Dachtraufe mit konstanter Höhe und rechteckigem Zuschnitt ist hier der einzige Kompromiss an die Welt der Orthogonalität – vorherrschend sind frei fließende Formen, die sich im südlichen Mittelpunkt bis zum sanft ansteigenden Boden ergießen, im nördlichen Mittelpunkt zu einem asymmetrischen Hügel emporwachsen. „Wie bei Bergen und Tälern“ spiegele die Form des Daches die…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST