Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Mixed-Use in der Bucht von Qianhai – OMA planen Konferenzzentrum in Shenzen

30.07.2019
In der chinesischen 7-Millionen-Metropole Shenzen wurden 2016 mehr Hochhäuser gebaut als in den USA und Australien zusammen. Auch Rem Koolhaas’ Office for Metropolitan ArchitectureOMA plante für die Shenzener Skyline bereits zwei Hochhäuser. 2013 wurde der 46-geschossige Büroturm Shenzen Stock Exchange in Betrieb genommen, 2014 folgte das Essence Financial Building. Nach einem weiteren Wettbewerbsgewinn des Büros in der Stadt schließt sich nun das Großpojekt IFEC – International Finance and Exchange Center an, das im Viertel Qianhai entlang der gleichnamigen Bucht entstehen wird. Untypisch für Shenzen setzte sich sich der Gewinnerentwurf dieses Mal ganz ohne Hochhaus durch. Im neuen Konferenzzentrum mit kommerziellen, öffentlichen und kulturellen Nutzungen sollen Flächen für Veranstaltungen und Büros sowie ein Hotel entstehen. Das Team von OMA schlägt dafür drei ausdifferenzierte Gebäudekörper und ein „urbanes Atrium“ vor. In einem kompakten, dreiteilig gestaffelten Volumen mit öffentlichen Terrassen sind die Konferenzräume untergebracht, dahinter türmt sich förmlich ein prismatisches Polyeder auf, das ein Hotel mit 400 Zimmern beherbergt. Etwas südlich, hinter drei aufgereihten…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>