Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Motor für die Stadtentwicklung – Projekte aus Europas Kulturhauptstädten

06.01.2022
Sollte die Pandemie es zulassen und die Flugscham zu groß sein für eine Fernreise, so birgt Europa viele Fundgruben für neue Kultur, Stadtentwicklung und Architektur. Eine Inspirationsquelle für kurze, lange oder wiederkehrende Trips sind die Europäischen Kulturhauptstädte, die nach einer Zwangspause 2021 den einjährigen Wechselturnus hoffentlich wieder aufnehmen. Esch-sur-Alzette in Luxemburg, Kaunas in Litauen und Novi Sad in Serbien dürfen 2022 das rege Kultur- und Präsentationsprogramm, auf das sie nun viele Jahre hingearbeitet haben, offiziell angehen. Esch und Kaunas folgen auf ihre größeren Schwestern Luxemburg-Stadt und Vilnius, die den Titel bereits tragen durften. Novi Sad hingegen repräsentiert Serbien zum ersten Mal. Gerade in osteuropäischen Ländern wirkt der Titel Kulturhauptstadt Europas als Trigger für Stadtentwicklung, Aufmerksamkeit und mitunter wirtschaftlichen Aufschwung. In Novi Sad lohnt auch unabhängig vom Kulturjahr ein Blick auf die frisch herausgeputzte barocke Altstadt oder die neuesten Brücken, die die Donauufer verbinden und von der jüngeren Kriegsgeschichte zeugen. Die zweitgrößte litauische Stadt Kaunas gewann bereits internationale Aufmerksamkeit…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST