Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Musizieren am Schlachthof – Hochschulbau von Enzmann Fischer und Büro Konstrukt in Kriens

15.02.2021
Das ehemalige Schlachthofareal in Kriens liegt direkt an der Stadtgrenze zu Luzern und gilt als städtebauliches Entwicklungsgebiet. Seit 2008 wird ein Teil des ehemaligen Schlachthauses vom Verein „Südpol“ genutzt, der die Arbeit von professionellen Kulturschaffenden aus mehreren Sparten fördert. Die Räume basieren auf einem Subventionsvertrag mit der Stadt Luzern, auch das Luzerner Theater, die städtische Musikschule, die sogenannte Bürgermusik und das Jugendblasorchester sind auf dem Areal ansässig. Bereits letztes Jahr haben Enzmann Fischer (Zürich) und Büro Konstrukt (Luzern) hier ein Orchesterhaus für das Luzerner Symphonieorchester realisiert. Nun ist nach ihren, im Wettbewerb erfolgreichen Plänen auch ein Neubau für die Hochschule Luzern-Musik fertig geworden, der als dritter Baukörper den „Kampus Südpol“ zum Ensemble ergänzt. Als Bauherr tritt die Luzerner Pensionskasse (LUPK) auf, das Investitionsvolumen wird mit 81 Millionen Schweizer Franken angegeben. Mit rund 9.000 Quadratmetern Nutzfläche bildet der Musikhochschulneubau das größte Volumen des Campus. Relief, Filtermauerwerk und Lisene sind die Hauptmerkmale seiner Klinkerfassade. Spannender wird es im Inneren: Eine…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST