Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Pharmaforschung im Kringel – Firmensitz von Herzog & de Meuron in Cambridge

20.12.2021
Als Herzog & de Meuron (Basel) 2013 den Wettbewerb für den Neubau eines Recherche- und Entwicklungszentrums für einen Pharmakonzern in Cambridge gewannen, konnte man noch nicht ahnen, dass ihr Bauherr AstraZeneca heute, nach zwei Jahren Pandemie, als Impfstoffentwickler im Zentrum der globalen Aufmerksamkeit stehen würde. Entsprechend wurde die kürzliche Eröffnung des Research & Development Center (kurz R+D) von den Medien begleitet. Selbst Prince Charles war zugegen. Der 1,3 Milliarden Pfund teure Bau steht im Zentrum des Cambridge Biomedical Campus. Der Campus ist ein Zusammenschluss von privaten Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen für die medizinische Forschung im Süden der englischen Universitätsstadt. Die Frage ist: Wie forscht man denn eigentlich bei AstraZeneca, zum Beispiel an einem neuen Impfstoff? Die Antwort: im Kringel. Als solchen organisierten Herzog & de Meuron nämlich die 53.700 Quadratmeter BGF – viergeschossig und um einen offenen Innenhof herum. Ihr Bau folgt damit einer regelrechten Kringel-Typologie für unternehmerische Entwicklungszentren. Das bekannteste und größte Beispiel dieser Projekte liefert der Apple Park von Foster+Partners in Cupertino. Dabei…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST