Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Phönix aus der Asche – Sporthalle in Berlin von Schulz und Schulz

27.07.2020
Am 3. Juli 2013 brannte die Turnhalle des Coppi-Gymnasiums in Berlin-Lichtenberg ab. Seitdem waren Schüler*innen und Sportlehrer*innen des nach den antifaschistischen Widerstandskämpfern Hans und Hilde Coppi benannten Gymnasiums im Krisenmodus. Denn für den Sportunterricht mussten sie auf die Hallen anderer Schulen ausweichen, die teils weit weg lagen. Außerdem stand nun eine Brandruine auf dem denkmalgeschützten Schulgelände. Nach einem nichtöffentlichen Wettbewerb begannen 2016 die Bauarbeiten für die neue Turnhalle nach dem Entwurf des Leipziger Büros Schulz und Schulz. Die Halle fügt sich in die Struktur des Gymnasiums mit Gebäuden aus drei Bauepochen ein. Im niedrigen Bauteil sind Nebenfunktionen und Erschließung untergebracht. Über die schulische Nutzung hinaus steht die 1.100 Quadratmeter große Turnhalle auch dem lokalen Vereinssport offen. Die Baukosten beliefen sich auf 3,5 Millionen Euro, dafür gewann man 1.900 Quadratmeter BGF. Aufgrund des kleinen Baufeldes und des hohen Nutzungbedarfs wurde „die Zweifachhalle in einer Sonderform mit drei Hallenteilen ausgeführt“, erläutern die Architekt*innen. Ein dreiteiliges, tonnenförmiges Dachtragwerk bildet die typologische…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST