Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Rhythmus und Struktur – Ballettschule von Burger Rudacs Architekten in Stuttgart

24.06.2020
Spektakulär und weitgehend pünktlich: Nach vier Jahren Bauzeit wurde in Stuttgart jetzt der Neubau für die Ballettschule „John Cranko“ am Urbansplatz fertiggestellt. Der Entwurf stammt von Burger Rudacs Architekten (München), die im November 2011 den Wettbewerb unter anderem gegen gmp, Nieto Sobejano, Snøhetta, Delugan Meissl, Zaha Hadid und Lederer Ragnarsdóttir Oei gewonnen hatten. Das dafür vorgesehene Grundstück streckt sich vom Urbansplatz hinter der Alten und der Neuen Staatsgalerie steil hinauf zur Werastraße – 21 Meter Höhendifferenz mussten mit einem umfangreichen Raumprogramm in Einklang gebracht werden. Der Neubau umfasst die Probebühne des Stuttgarter Balletts sowie die renommierte Ballettschule, die der britische Choreograf John Cranko hier 1961 gründete und die heute zu den besten der Welt zählt. Grundsätzlich orientieren Burger Rudacs die Räume der Ballettschule mit ihrem Internat zur höhergelegenen Werastraße. Die Schule bekommt einen eigenen Eingang in einem moderaten, viergeschossigen Baukörper. Dort sind auch die 40 Doppelzimmer für die Schüler*innen untergebracht, dazu die Küche, Gemeinschaftsräume, Speisesaal und ein Patio unter einem großen, kreisrunden…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST