Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Sandstein, Kalk und Holz – Kirche in Canitz von Peter Zirkel Architekten

07.07.2022
Seit 1975 hatten die Bewohner des Dorfes Canitz, östlich der sächsischen Stadt Riesa keine Kirche mehr. Wegen Baufälligkeit wurde das bereits 1967 geschlossene Gebäude teilweise abgetragen. Nach 30 Jahren Leerstand und fortschreitendem Verfall der Ruine formierte sich 2005 der Verein zur Förderung des Wiederaufbaus, der das bauliche Vorhaben einer neuen Kirche Canitz in die Wege leitete. Gemeindemitglieder und Dorfbewohner wollten den verlorenen Dorfkern wiederherstellen und ein Zentrum schaffen, in dem man sich begegnen kann. Auch der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde als Bauherrin war es wichtig, die Kirche in die Konzeption einer neuer Ortsmitte einzubetten, die ein zukünftiges benachbartes Dorfgemeinschaftshaus und den bestehenden Sportplatz umfassen soll. Im Juni 2022 war es dann so weit: Die neue Canitzer Kirche wurde nach Plänen von Peter Zirkel Architekten (Dresden) fertiggestellt. Der Ursprungsbau der Kirche stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde im Laufe der Zeit mehrfach überholt und erweitert. Fehlende Mittel für den Unterhalt führten 1975 zu besagtem Teilabbruch, bei dem nur die Umfassungsmauern erhalten blieben. Für den Wiederaufbau organisierte die…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST