Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Stahlstruktur im Neonlicht – Glasmuseum in Schanghai von Coordination Asia

17.09.2019
Es wächst und wächst: Bei seiner Eröffnung im Jahr 2011 nahm das Shanghai Museum of Glass, das sich im Stadtbezirk Baoshan am nördlichen Rand der chinesischen Metropole auf dem Areal einer ehemaligen Glasfabrik befindet, mit zwei Gebäuden und insgesamt 3.500 Quadratmetern lediglich einen Bruchteil des rund 40.000 Quadratmeter fassenden Industriegeländes ein. Inzwischen hat es sich sukzessive zu einem 17.800 Quadratmeter großen, multifunktionalen Museumspark mit 20 thematischen Stationen ausgeweitet, in dem Besucher einen ganzen Tag verbringen können, ohne dass dabei Langeweile aufkommt. Geplant hat die Transformation der Fabrik in ein Museum Coordination Asia, ein in Shanghai ansässiges Büro für Architektur und Design, das 2009 von dem Berliner Architekten Tilman Thürmer gegründet wurde. Die Umsetzung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Direktor des Museum of Glass, Zhang Lin. Das dem gesamten Projekt zugrunde liegende Konzept beinhaltet die Verschmelzung der existierenden Strukturen und erhaltenen Spuren aus der industriellen Vergangenheit mit einem zeitgenössischen, narrativen Ausstellungsdesign, das auf Interaktivität setzt. Erzählt wird die Geschichte des Materials Glas, in…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>