Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Studio Anna Heringer ausgezeichnet – Philippe Rotthier European Prize for Architecture 2021

20.08.2021
Der Genius Loci, vielbeschworener und leider oftmals verfehlter Topos der Architektur, war Thema der 13. Ausgabe des Philippe Rotthier European Prize for Architecture. Seit 1982 kürt der vom belgischen Architekten Rotthier ins Leben gerufene Preis alle drei Jahre Werke von kollektivem und kulturellem Wert, die regional verwurzelt und mit natürlichen und nachhaltigen Materialien ausgeführt sind – und insbesondere in diesem Jahr durch Gebautes die jeweilige Umwelt aufwerten, ohne dabei den Geist des Ortes zu beeinträchtigen. Unter Vorsitz von Maurice Culot wählte die internationale Jury aus einhundert Einsendungen das Projekt Anandaloy in Rudrapur, Bangladesch, von Studio Anna Heringer (Laufen) zum Gewinner des diesjährigen Grand Prize Philippe Rotthier. Anandaloy widmet sich und schafft Sichtbarkeit für Menschen mit Behinderung in Bangladesch. In ihm bündelt sich die Erfahrung aller fünf bisher durch Studio Anna Heringer in Rudrapur realisierten Bauten – darunter eine Schule und ein Ausbildungszentrum für Elektroberufe. Der inklusive Bauprozess des aus Bambus und Lehm errichteten Gebäudes wurde vor Ort gesteuert. Zusätzlich zur Funktion als Zentrum für Menschen mit Behinderung…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST