Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Tafel, Suppenküche, Notunterkunft – Josep Ferrando und Gallego in Katalonien

01.07.2022
Das 1929 im katalanischen Reus bei Tarragona erbaute Gefängnis an der Carretera de Montblanc ist als regionales Kulturgut denkmalgeschützt. Nachdem die ursprüngliche Nutzung des nordöstlich der Innenstadt gelegenen Baus aufgegeben worden war, diente er von 1979 bis 2013 als Kindertagesstätte. Im Herbst letzten Jahres wurden der Umbau für die nächste langfristige Nutzung von Josep Ferrando Architecture (Barcelona) Gallego Arquitectura (Reus) fertiggestellt. Im Frühjahr eröffnete das historische Haus nun als Sozialzentrum El Roser seine Pforten. Das Zentrum dient zum einen als Suppenküche, in der täglich 240 Mahlzeiten zubereitet werden. Der gemeinsame Speisesaal fungiert zudem morgens auch als Frühstückscafé für die Nachbarschaft. Vor Ort befindet sich auch eine Tafel, die Lebensmittel an Bedürftige verteilt. Darüber hinaus bietet das Zentrum temporäre Übernachtungsmöglichkeiten für Obdachlose. Ein weiterer Baustein sind die neu entstandenen Beschäftigungsmöglichkeit vor Ort, die Menschen mit Schwierigkeiten auf dem regulären Arbeitsmarkt eine Rückkehr zur Arbeit ermöglichen. Die Kosten für den Bau, der unter Bauherrschaft der Stadt entstanden ist, beliefen sich auf 2,2 Millionen…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST