Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Unter zehn Euro – Euroboden und Florian Nagler planen in München

21.07.2022
Wer bessere Fragen stellt (zum Beispiel in Vergabeverfahren nach dem klügsten Konzept anstatt immer nur nach dem höchsten Gebot), bekommt oftmals bessere Antworten. So auch in München, wo im sogenannten Kreativquartier bei der Ausschreibung von Teilgrundstücken an der Heßstraße innovative Wege eingeschlagen wurden und laut Boulevardpresse nun nichts Geringeres als ein veritables „Miet-Wunder“ bevorsteht. Die Stadt mit ihrem berühmt-berüchtigten Wohnungsmarkt hatte in einer Art „umgekehrten Bieterverfahren“ Bauträger*innen und Investor*innen um Vorschläge für bezahlbaren, gemeinwohlorientierten und nachhaltigen Wohnungsbau auf einem knapp 2.000 Quadratmeter großen Grundstück gebeten und zugleich eine Mietobergrenze von maximal 13,50 Euro festgelegt. Das Gegenangebot für diese auf den ersten Blick unerfüllbare Forderung: Der Sieger erhält das Grundstück in Toplage ebenfalls weit unter dem Marktpreis zu einem auf 80 Jahre festgeschriebenen, relativ günstigen Erbbauzins. Mit ihrem Haus für München entschieden Bauträger Euroboden und Florian Nagler Architekten (München) das Verfahren im Dezember 2021 klar für sich, nicht zuletzt, weil sie den vorgegebenen Mietpreis noch deutlich…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST