Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Urlaub im Knast – Hotelumbau in Cornwall von Twelve Architects

08.12.2021
Die Umnutzung leerstehender Gebäude ist grundsätzlich eine gute Sache. Allerdings sollte dabei nicht aus dem Blick geraten, dass ein Bauwerk neben seiner Architektur immer auch eine spezifische Geschichte mitbringt, die einen sensiblen Umgang verdient. Denn die Vergangenheit kann zuweilen finster sein, beispielsweise im Fall eines ehemaligen Gefängnisses in Bodmin in der englischen Grafschaft Cornwall. Dass an diesem Ort nun ausgerechnet ein Viersterne-Boutiquehotel Gäste in ehemaligen Zellenräumen empfängt, mutet dann doch ziemlich makaber an. Der ungewöhnliche Umbau wurde von Twelve Architects (London, Moskau) im Auftrag des Immobilienentwicklers Mallino Developments geplant. Das Bodmin Jail Hotel ist Teil einer 50 Millionen Pfund teuren Transformation der verfallenen, 7.500 Quadratmeter großen Gefängnisanlage in eine Touristenattraktion. Dazu gehört auch ein 2020 eröffneter, interaktiver Parcours, auf dem Besucher*innen den viktorianischen Strafvollzug „aus erster Hand“ erleben können. Erbaut wurde das am Rand eines Moores liegende Bodmin Jail 1779. Basierend auf den Ideen des Gefängnisreformers John Howard war es mit Einzelzellen und Warmwasser eine der ersten modernen…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST