Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Vater der Raumnetze – Zum Tod von Conrad Roland

28.09.2020
Der Architekt Conrad Roland gilt als Wegbereiter der Konstruktion von Raumnetzen und war wohl der einzige, der die Herangehensweisen seiner beiden Lehrer und Vorbilder Mies van Rohe und Frei Otto miteinander verband. Geboren wurde er als Konrad Otto Roland Lehmann in München, absolvierte nach dem Abitur eine Tischlerlehre und studierte von 1954 bis 1963 Architektur zunächst an der TH München, dann am Illinois Institute of Technology in Chicago (IIT) bei Ludwig Hilbersheimer, Walter Peterhans und Mies van der Rohe und schließlich, um die Promotionsberechtigung zu bekommen, an der TU Berlin. Es war in der Crown Hall des IIT, erinnert sich Roland in einem Interview mit Uncube, dass ihm eine Veröffentlichung von Frei Otto in die Hände fiel, die sein Leben als junger Architekt nachhaltig beeinflusste. Nachdem er parallel zum Studium im Büro von Mies van der Rohe gearbeitet hatte, zog es ihn 1961 nach Berlin. Der Aufenthalt in Frei Ottos Büro, wo er am Freilichttheater Wunsiedel abeitete, verlief jedoch nicht besonders gut: Im Interview mit Oliver Elser gab Roland 2015 zu Protokoll: „Ich stellte mich unweigerlich als Mies-Perfektionist heraus, der an bestimmten Stellen mit Ottos etwas…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST