Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Wellness im Schnee – Spa in China von B.L.U.E. Architecture Studio

12.08.2020
Als Zufluchtsort für gestresste Stadtbewohner hat das Architekturbüro B.L.U.E. Architecture Studio (Peking) im Tal von Rehe in der nordchinesischen Provinz Hebei nahe der Stadt Chengde ein Spa mit Heißwasserquellen entworfen. Die Umgebung des Forest Valley Hot Spring Center ist von grünen Berghängen und dichten Wäldern geprägt. Zur Zeit der Antike gab es hier starke Vulkanausbrüche, von denen die natürlichen Heißwasserquellen ein Überbleibsel sind. Das Wellnessbad besteht aus turmartigen Solitären mit Steinfassaden, die durch verglaste Zwischenbereiche miteinander verbunden sind. Insgesamt wurden acht massive Volumen, die mit ihren leicht unterschiedlichen Höhen und Formen auf die angrenzenden Bergketten verweisen sollen. Die ruhige und meditative Atmosphäre der Umgebung wollten die Architekt*innen in ihren Entwurf übertragen und legten das Gebäude als eine Art botanischen Garten an, in den sich die Quellen beiläufig innen wie außen einfügen. Die wechselnden Temperaturen, Lichtstimmungen und Geräusche der Natur wurden ebenfalls zum Entwurfsmotiv: Sie sollen sich im kontrastreichen Übergang zwischen den introvertierten Innenräumen mit gedämpftem Licht und den hellen Zwischenräumen…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>