Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

West-Berliner Extreme – Zum Tod von Ursulina Schüler-Witte

18.07.2022
Von Nikolaus Bernau Diese Frau brannte für ihre Bauten, für ihre Entwürfe, für den Kampf, dass diese auch der Nachwelt erhalten bleiben: Ursulina Schüler-Witte, die bereits im Mai im Alter von 89 Jahren verstarb, wie erst kürzlich bekannt gegeben wurde. Sie überlebte ihren Mann Ralf Schüler damit um elf Jahre und war die treibende Kraft, wenn es darum ging, einer breiteren Öffentlichkeit und vor allem der Fachwelt klar zu machen, wie wichtig ihre gemeinsamen Bauten waren. Vor allem der knallrote, seit Jahren durch bunte Bemalung verscheußlichte „Bierpinsel“ (1972–76) und der grandios in futuristischen Raumschiffformen strahlende U-Bahnhof Schloßstraße (1971–74), vor allem aber das gewaltige, 1979 eröffnete Internationale Congress Centrum ICC standen für das Werk dieses Büros. Mehr als 200 Projekte konnte Schüler-Witte – sie bestand immer darauf, als selbstständige Partnerin ihres Mannes genannt zu werden – bei Besuchen in ihrer mit Modellen, Büchern und Flugzeugmodellen ihres Mannes vollgestellten Sozialbauwohnung im Norden Berlins zeigen. In diesem kleinen Refugium entrollte sich ein großartiger Entwurf nach dem nächsten. Vieles war ungebaut geblieben, manches schlichtweg…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST